Landespflegeheim Türnitz/ NÖ

Projekttyp

Gesundheitswesen

Baujahr

2013

Aufgaben

Wettbewerb, Zu- und Umbau

Auftraggeber

Land NÖ

Wiese, Wald und Wasser bilden den gestalterischen Leitfaden als feste konzeptionelle Bestanteile.
Eine Farbgebung in den changierenden Tönen der Natur schafft unterschiedliche atmosphärische Eindrücke und haptische Qualitäten im Innen- sowie im Außenraum.

Der Bestand aus 1902 wird in der Hauptansicht behutsam freigestellt und steht den beiden Baukörpern des Neubaus als identitätsstiftender Solitär gleichberechtigt zur Seite.

Die versetzte Anordnung der „Wohngruppen mit Schwerpunkt gerontopsychiatrische BewohnerInnen” gewährleistet für alle Baukörper die entsprechende Offenheit und Orientierung zur Umgebung, schafft aber auch differenzierte Freiräume, welche im Wechselspiel aus intimer Hofsituation und Verknüpfung mit der umgebenden Landschaft die Baukörper umspülen.